Trennlinie
MAYR Arbeitsrecht – Benjamin Wunderle

Benjamin Wunderle

Rechtsanwalt

Benjamin Wunderle

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Kündigungsschutzrecht, bei der Gestaltung und Durchführung von Arbeitsverhältnissen im Anwendungsbereich von Tarifverträgen sowie der Beratung in betriebsverfassungsrechtlichen Fragen.

Daneben berate ich Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei der Beschäftigung von Arbeitnehmern ohne deutschen Pass. Bei Berührungspunkten zwischen Arbeitsvertrag und Aufenthaltstitel bin ich Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Basis für meine Arbeit sind berufliche Erfahrungen unter anderem in einer Berliner Großkanzlei, sowie als Referendar in der Abteilung Recht und Rechtspolitik im ver.di Bundesvorstand und einer Regensburger Arbeitsrechtskanzlei.

Bei mir können Sie sich auf Deutsch und Englisch beraten lassen.

Mitgliedschaften:

Ich bin Mitglied im Berliner Anwaltsverein und im Arbeitskreis Arbeitsrecht des Berliner Anwaltvereins.

Ausbildung

2007 - 2012Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin
2012Erstes juristisches Staatsexamen, Berlin
2015Zweites juristisches Staatsexamen, Regensburg
2016Zulassung als Rechtsanwalt

Beruflicher Werdegang

03/2008Praktikum bei Hammonds Rechtsanwälte
04/2008 bis 12/2010Anstellung als Werkstudent bei Hammonds Rechtsanwälte
03 - 04/2010Praktikum an der Deutschen Botschaft Manila, Philippinen
01/2011 bis 09/2012Anstellung als Werkstudent bei Squire, Sanders & Dempsey (US) LLP Rechtsanwälte
10/2012 bis 09/2013Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Squire, Sanders & Dempsey, (US) LLP Rechtsanwälte
08 - 09/2013Praktikum bei MAYR Kanzlei für Arbeitsrecht GbR
seit 2016MAYR Kanzlei für Arbeitsrecht GbR
Trennlinie